Schülerrunde Luftgewehr Kreis WetzlarFür den SV Ebersgöns gingen in der Schülerrunde Luftgewehr Kreis Wetzlar an den Start (von links): Leon Althenn, Emily Wehrum, Kathrin Winter, Jannis Winter, Luca Balk, Nico Malina und Florian Tippner.

Mit dem Hessischen Schüler-Jugend-Cup Luftgewehr/Luftpistole und dem Kreisauswahlschießen Luftgewehr in Frankfurt/Main gingen die Wettkämpfe 2014 unserer Schützinnen und Schützen für das Team Wetterau zu Ende.

Am Schüler-Jugend-Cup waren vom Team Wetterau Emily Wehrum (549) und Luc Dingerdißen (578) beteiligt und leisteten einen wertvollen Beitrag zum 4. Platz der Auswahlmannschaft des Schützengaues Kinzig-Wetterau.

Den 4. Platz belegte auch die Mannschaft des Schützenkreises Friedberg mit 1660 Ringen in der Schülerklasse Luftgewehr des Kreisauswahlschießens. Mit dabei unsere Kathrin Winter (182) und Emily Wehrum (363). Beinahe wäre das Team noch geplatzt, hatte doch die Kreisverantwortliche Emily falsch gemeldet. Als der Fehler bemerkt wurde, waren es nur noch ganz wenige Minuten bis zum Start der Konkurrenz. Doch Emily blieb ganz cool, zog schnell ihre Schießkleidung an und eilte mit dem Luftgewehr auf den Schießstand.

Da machte es sich bemerkbar, dass solche Situationen im Training geübt wurden. Emily schoss 363 Ringe, was ihr den 17. Rang der Jugendklasse weiblich einbrachte. Kathrin wurde mit 182 Ringen Zweite der Schülerinnenklasse.

 

Beim Heimkampf gegen Steindorf: Volle Konzentration von Emily Wehrum bei der Schussabgabe.

Beim Heimkampf gegen Steindorf: Volle Konzentration von Emily Wehrum bei der Schussabgabe.

In der Schülerrunde Luftgewehr des Schützenkreis Wetzlar waren unsere Schützinnen und Schützen ebenfalls aktiv, gingen hier aber für den SV Ebersgöns an den Start.

Mit Siegen in den Begegnungen daheim gegen Steindorf und auswärts in Waldsolms wurde die Runde jetzt beendet. Mit weißer Weste hat das Team Ebersgöns die Wettkämpfe abgeschlossen, konnte erstmals den großen Konkurrenten Steindorf hinter sich lassen.

Der Titelgewinn wird bei der Weihnachtsfeier gebührend gefeiert werden. Wurde das erste Match gegen Steindorf mit 496:495 Ringen nur hauchdünn gewonnen, fiel der Rückkampf mit 542:508 Ringen dann schon ganz deutlich aus. Diesen Erfolg erzielten Kathrin Winter (188), Emily Wehrum (179) und Leon Althenn (175), der persönlichen Rekord schoss.

Im kommenden Jahr 2015 wird es bei Meisterschaften zu einigen Änderungen im Team Wetterau kommen, denn Emily schießt dann ja in der Jugendklasse, wo sie Einzelkämpferin wäre. Aber solche Probleme haben auch Jugendliche anderer Vereine.

Von daher haben sich die beiden Petterweiler Fabian Schauer und Robin Becker dem Team Wetterau angeschlossen und bilden 2015 zusammen mit Emily Wehrum eine schlagkräftige Mannschaft.

Das Team wird in den Disziplinen Luftgewehr, Luftgewehr-Dreistellung, Kleinkalibergewehr-Liegendkampf und Sportgewehr 3 x 20 Schuss antreten. In der Schülerklasse Luftgewehr und Luftgewehr-Dreistellung wird Leon Althenn im nächsten Jahr für den SV Steindorf an den Start gehen und dort unter anderen mit Melina Gwiazdowski eine starkes Team bilden. Kathrin Winter wird mit dem Luftgewehr ebenfalls für Steindorf und in der Disziplin Luftgewehr Dreistellung für den SV Goddelsheim starten.

Eine Änderung gibt es auch in der Juniorinnenklasse Kleinkaliber Sportgewehr. Hier hat sich mit Yasmin Schulze, Annika Giese und Jasmin Engel erneut eine Mannschaft zusammengefunden, die sicherlich bei Meisterschaften Medaillen sammeln dürfte.

Leave a comment